«Burgdorf 25»: Entwicklung im Bahnhofgebiet

Das Gebiet rund um den Bahnhof entwickelte sich in den letzten Jahren immer mehr zum stark frequentierten «Detail-Handelszentrum» unserer Stadt. Eine Tendenz, welche die ganze Burgdorfer Innenstadt beflügeln soll und Impulse für die ganze Stadt setzt.

Zahlreiche Projekte
Nicht weniger als 6 Arealentwicklungen, 2 Hochbau-Projekte und 5 Tiefbau-Projekte sind in Planung oder bereits in Umsetzung. Nebst den erwähnten Arealen im Suttergut sollen beim zentral gelegenen Hunyadigässli, am Farbweg, auf dem Bucherareal und beim Schlössli-Areal auf der anderen Seite der Bahngeleise neue Stadträume entstehen. Bereits in der Umsetzung ist der Umbau des Geschäftshauses Neumarkt durch die Migros.

Bahnhofplatz und Bushof
Aber auch der Bahnhof selbst ist betroffen: Als regionaler Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs und Schnittstelle von Bus und Bahn wird hier tagtäglich eine beträchtliche Anzahl Pendler (rund 15‘000 Ein- und Aussteiger) aus Burgdorf und Umgebung durchgeschleust. Die Gestaltung des Bushofs muss diesen Frequenzen angepasst und der Bahnhofplatz soll als öffentlicher Raum aufgewertet werden. Das entsprechende Umbauprojekt ist bereits lanciert und wird ab 2018 realisiert, sofern der Stadtrat dem Kredit zustimmt.

Öffentlicher Raum
Im Zuge der Entwicklungen im Bahnhofgebiet werden auch die Strassenräume und die Gestaltung des öffentlichen Raums insgesamt neu betrachtet. Dafür wird im Auftrag der Stadt ein entsprechendes Konzept ausgearbeitet.